Frühling

 

DER FRÜHLING SÄUSELT DURCH DIE LUFT
ERWECKT FROHLOCKEND JEDEN SINN
EIN UNBESCHREIBLICH SÜSSER DUFT
ZEUGT UNAUSWEICHLICH VOM BEGINN
NUN SEI ES DRUM
SEI WACH
SEI DUFTEND
SEI SÜSS
SEI LOCKEND
SEI BEFRUCHTEND

 

 

DIE KNOSPEN UNZÄHLBAR NUN SPRIESEN
AUS ALLEN WINKELN EIN ANDERER KLANG
LÄD EIN ZUM TIEFEN WOHLGENIESSEN
DER SCHMETTERLINGE WINDGESANG
NUN SEI ES DRUM
SEI WACH
SEI DUFTEND
SEI SÜSS
SEI LOCKEND
SEI BEFRUCHTEND

 

 

EIN BIENLEIN SUMMT BEHUTSAM LOCKEND
DAS BLÜTENMEER HERVOR
DIE BLÄTTER RAUSCHEN GLEICHEN SCHRITTES
MIT BIENCHENS LIED ENTZÜCKT IM CHOR
NUN SEI ES DRUM
SEI WACH
SEI DUFTEND
SEI SÜSS
SEI LOCKEND
SEI BEFRUCHTEND

 

 

HAST'LANGE AUF DICH WARTEN LASSEN
...IN KALTER ZEIT VON DIR GETRÄUMT
DER WINTER KANN'S JETZT GAR NICHT FASSEN
HAT ER DOCH DIR DEN WEG GESÄUMT


NUN SEI ES DRUM
SEI WACH
SODASS DIE SONNE HERZLICHST LACHT
SEI DUFTEND
UND SEI SÜSS
AUF DASS DIE WELT DICH LIEB BEGRÜSST
SEI LOCKEND
SEI BEFRUCHTEND
UND SEI DER, DER DU BIST
DER FRÜHLING,
DER WIE JEDES JAHR
DEN WINTER
JETZT VERSCHLIESST

 

 

© Petra Grunden-Böing

AKTUELLES

NEU!

 

MechanicX

Meine Kunst im Kunsthandel-Galerie Peter Koenen

 

Saugute Schweinereien

Skulpturen aus Beton

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Bilder/Inhalt/Texte © PeTЯA by Petra Grunden-Böing